Benutzlon-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


girlfag

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
girlfag [2021/07/06 12:08]
herzchenbrille
girlfag [2021/07/06 12:11] (aktuell)
herzchenbrille
Zeile 12: Zeile 12:
 ===== Selbstwahrnehmung von Girlfags ===== ===== Selbstwahrnehmung von Girlfags =====
  
-Seit einigen Jahren macht sich im Diskurs um Girlfags eine Veränderung bemerkbar: Während bis in die Nuller Jahre vor allem das Interesse an schwulen Männern und M/M-Sex im Vordergrund standen, spielt inzwischen die Selbstwahrnehmung von Girlfags eine größere Rolle und ist letztlich der Aspekt, der ein_e Girlfag zur_m Girlfag macht: Sie möchten selbst als (zum Teil) Mann begehrt werden. Janet Hardy formuliert das mit dem Wunsch //"//in den Augen eines männlichen Liebhabers als Mann wahrgenommen zu werden"(([[https://binarythis.com/2011/12/12/not-quite-girlfags-kylie-minogue-and-femme-queer-identity/#comment-114|Kommentar von Janet Hardy]] auf den Blog-Artikel: "Not quite girlfags: Kylie Minogue and femme-queer identity"))  und Blogger'in //Paul'a// schreibt: "Ich will mit einem Typen zusammen sein, der auch Typen begehrt und das Männliche in mir sieht und wertschätzt."(([[http://tochterkampfstrumpf.blogsport.eu/2015/02/07/girlfags-und-fangirls/|Tochter Kampfstrumpf: Girlfags und Fangirls]]))  Girlfags wünschen sich keine heterosexuelle Beziehung mit einem schwulen Mann, sondern träumen davon in einer schwulen Beziehung zu sein. Einige bevorzugen polyamoröse Konstellationen mit zwei oder mehreren männlichen Partnern.+Seit einigen Jahren macht sich im Diskurs um Girlfags eine Veränderung bemerkbar: Während bis in die Nuller Jahre vor allem das Interesse an schwulen Männern und M/M-Sex im Vordergrund standen, spielt inzwischen die Selbstwahrnehmung von Girlfags eine größere Rolle und ist letztlich der Aspekt, der ein_e Girlfag zur_m Girlfag macht: Sie möchten selbst als (zum Teil) Mann begehrt werden. Janet Hardy formuliert das mit dem Wunsch //"//in den Augen eines männlichen Liebhabers als Mann wahrgenommen zu werden"  und Blogger'in //Paul'a// schreibt: "Ich will mit einem Typen zusammen sein, der auch Typen begehrt und das Männliche in mir sieht und wertschätzt."(([[https://girlfags-guydykes.bine.net/2015/02/07/girlfags-und-fangirls/|Paul'a: Girlfags und Fangirls]]))  Girlfags wünschen sich keine heterosexuelle Beziehung mit einem schwulen Mann, sondern träumen davon in einer schwulen Beziehung zu sein. Einige bevorzugen polyamoröse Konstellationen mit zwei oder mehreren männlichen Partnern.
  
-Viele Girlfags äußern die Fantasie im Bett den "männlichen" bzw. dominanten Part zu übernehmen und sind an Praktiken interessiert, die mit schwulem Sex assoziiert werden, z.B. [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pegging_(Sexualpraktik)|Pegging]] bzw. BOB (bend-over-boyfriend)(([[http://web.archive.org/web/20170701100444/http://www.liminalis.de/artikel/Liminalis2007_meyer.pdf|Uli Meyer: "Almost Homosexual" – Schwule Frauen und Schwule Transgender. Liminalis 1/2007]] , S.76)) , während sich andere eher mit passiver Männlichkeit identifizieren. Girlfags fühlen sich meist auch romantisch zu queeren Männern hingezogen und begreifen sich oft als Teil der schwulen Subkultur oder interessieren sich für schwulen Aktivismus.+Viele Girlfags äußern die Fantasie im Bett den "männlichen" bzw. dominanten Part zu übernehmen und sind an Praktiken interessiert, die mit schwulem Sex assoziiert werden, z.B. [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pegging_(Sexualpraktik)|Pegging]] bzw. BOB (bend-over-boyfriend)<sup>((3)))</sup> , während sich andere eher mit passiver Männlichkeit identifizieren. Girlfags fühlen sich meist auch romantisch zu queeren Männern hingezogen und begreifen sich oft als Teil der schwulen Subkultur oder interessieren sich für schwulen Aktivismus.
  
 Girlfags können eine sehr maskuline Gender-Performance annehmen, allerdings gibt es auch etliche Girlfags, die mit Stolz sehr feminin auftreten oder sich sogar als Tunten begreifen. Girlfags können eine sehr maskuline Gender-Performance annehmen, allerdings gibt es auch etliche Girlfags, die mit Stolz sehr feminin auftreten oder sich sogar als Tunten begreifen.
Zeile 62: Zeile 62:
 ===== Selbstwahrnehmung von Girlfags ===== ===== Selbstwahrnehmung von Girlfags =====
  
-Seit einigen Jahren macht sich im Diskurs um Girlfags eine Veränderung bemerkbar: Während bis in die Nuller Jahre vor allem das Interesse an schwulen Männern und M/M-Sex im Vordergrund standen, spielt inzwischen die Selbstwahrnehmung von Girlfags eine größere Rolle und ist letztlich der Aspekt, der ein_e Girlfag zur_m Girlfag macht: Sie möchten selbst als (zum Teil) Mann begehrt werden. Janet Hardy formuliert das mit dem Wunsch //"//in den Augen eines männlichen Liebhabers als Mann wahrgenommen zu werden"(([[https://binarythis.com/2011/12/12/not-quite-girlfags-kylie-minogue-and-femme-queer-identity/#comment-114|Kommentar von Janet Hardy]] auf den Blog-Artikel: "Not quite girlfags: Kylie Minogue and femme-queer identity"))  und Blogger'in //Tochter Kampfstrumpf//  schreibt: "Ich will mit einem Typen zusammen sein, der auch Typen begehrt und das Männliche in mir sieht und wertschätzt."(([[https://tochterkampfstrumpf.de/2015/02/07/girlfags-und-fangirls/|Tochter Kampfstrumpf: Girlfags und Fangirls]]))  Girlfags wünschen sich keine heterosexuelle Beziehung mit einem schwulen Mann, sondern träumen davon in einer schwulen Beziehung zu sein. Einige bevorzugen polyamoröse Konstellationen mit zwei oder mehreren männlichen Partnern.+Seit einigen Jahren macht sich im Diskurs um Girlfags eine Veränderung bemerkbar: Während bis in die Nuller Jahre vor allem das Interesse an schwulen Männern und M/M-Sex im Vordergrund standen, spielt inzwischen die Selbstwahrnehmung von Girlfags eine größere Rolle und ist letztlich der Aspekt, der ein_e Girlfag zur_m Girlfag macht: Sie möchten selbst als (zum Teil) Mann begehrt werden. Janet Hardy formuliert das mit dem Wunsch //"//in den Augen eines männlichen Liebhabers als Mann wahrgenommen zu werden"(([[https://binarythis.com/2011/12/12/not-quite-girlfags-kylie-minogue-and-femme-queer-identity/#comment-114|Kommentar von Janet Hardy]] auf den Blog-Artikel: "Not quite girlfags: Kylie Minogue and femme-queer identity"))  und Blogger'in //Tochter Kampfstrumpf//  schreibt: "Ich will mit einem Typen zusammen sein, der auch Typen begehrt und das Männliche in mir sieht und wertschätzt."(([[https://girlfags-guydykes.bine.net/2015/02/07/girlfags-und-fangirls/|Paula: Girlfags und Fangirls]]))  Girlfags wünschen sich keine heterosexuelle Beziehung mit einem schwulen Mann, sondern träumen davon in einer schwulen Beziehung zu sein. Einige bevorzugen polyamoröse Konstellationen mit zwei oder mehreren männlichen Partnern.
  
 Viele Girlfags äußern die Fantasie im Bett den "männlichen" bzw. dominanten Part zu übernehmen und sind an Praktiken interessiert, die mit schwulem Sex assoziiert werden, z.B. [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pegging_(Sexualpraktik)|Pegging]] bzw. BOB (bend-over-boyfriend)(([[http://web.archive.org/web/20170701100444/http://www.liminalis.de/artikel/Liminalis2007_meyer.pdf|Uli Meyer: "Almost Homosexual" – Schwule Frauen und Schwule Transgender. Liminalis 1/2007]] , S.76)) , während sich andere eher mit passiver Männlichkeit identifizieren. Girlfags fühlen sich meist auch romantisch zu queeren Männern hingezogen und begreifen sich oft als Teil der schwulen Subkultur oder interessieren sich für schwulen Aktivismus. Viele Girlfags äußern die Fantasie im Bett den "männlichen" bzw. dominanten Part zu übernehmen und sind an Praktiken interessiert, die mit schwulem Sex assoziiert werden, z.B. [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pegging_(Sexualpraktik)|Pegging]] bzw. BOB (bend-over-boyfriend)(([[http://web.archive.org/web/20170701100444/http://www.liminalis.de/artikel/Liminalis2007_meyer.pdf|Uli Meyer: "Almost Homosexual" – Schwule Frauen und Schwule Transgender. Liminalis 1/2007]] , S.76)) , während sich andere eher mit passiver Männlichkeit identifizieren. Girlfags fühlen sich meist auch romantisch zu queeren Männern hingezogen und begreifen sich oft als Teil der schwulen Subkultur oder interessieren sich für schwulen Aktivismus.
girlfag.txt · Zuletzt geändert: 2021/07/06 12:11 von herzchenbrille