Benutzlon-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


nichtbinär_und_genderqueer

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
nichtbinär_und_genderqueer [2018/04/12 13:37]
demisapiens [Nichtbinär und Genderqueer]
nichtbinär_und_genderqueer [2018/04/16 13:22] (aktuell)
kaoskatz [Begriffsgeschichte]
Zeile 65: Zeile 65:
  
 [bitte ergänzen <3] [bitte ergänzen <3]
 +
 +==== Genderqueer ====
  
 //​Genderqueer// ​ ist auf Englisch wahrscheinlich Anfang bis Mitte der 90er entstanden.((Answering Gender Questions: Coining Genderqueer,​ Queer Fluidity, Gender-Normative. ​ Genderqueer and Non-Binary Identities. 11. August 2011.  [[http://​genderqueerid.com/​post/​8813994851/​answering-gender-questions-coining-genderqueer|http://​genderqueerid.com/​post/​8813994851/​answering-gender-questions-coining-genderqueer]])) ​ Eine frühe Quelle ist ein Kommentar von Riki Anne Wilchins 1995 in In Your Face, dem Newsletter von Transexual Menace. Darin geht es um Genderqueer als eine breite Allianz gegen cissexistische und heteronormative Unterdrückung,​ um (übersetzt in etwa): "​Diesel Dykes und Stone Butches, Leder-Queens und Radical Fairies, Schwuchteln,​ Crossdresser:​innen,​ Inter-Personen,​ Transsexuelle,​ Transvestit:​innen,​ Transgeschlechtliche,​ transgressiv Gegenderte, und die von uns, deren Geschlechtsausdruck so komplex ist, dass er noch gar keinen Namen hat"​.((Wilchins,​ Riki Anne. "In Your Face No. 1 (Spring 1995)."​ Newsletter. 1995.  Digital Transgender Archive [[https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​1831ck00f|https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​1831ck00f]] (accessed August 15, 2017).)) ​ In einem Flyer wird mit einer ähnlichen Formulierung deutlich, dass es um Menschen gehen soll, die sich nicht für Respektabilitätspolitik eignen.((The Transexual Menace. ​ "HRCF: GenderQueers Deserve Rights, Too! Flyer."​ Ephemera. 1990.  Digital Transgender Archive [[https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​0p096692m|https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​0p096692m]] (accessed August 15, 2017).)) //​Genderqueer// ​ ist auf Englisch wahrscheinlich Anfang bis Mitte der 90er entstanden.((Answering Gender Questions: Coining Genderqueer,​ Queer Fluidity, Gender-Normative. ​ Genderqueer and Non-Binary Identities. 11. August 2011.  [[http://​genderqueerid.com/​post/​8813994851/​answering-gender-questions-coining-genderqueer|http://​genderqueerid.com/​post/​8813994851/​answering-gender-questions-coining-genderqueer]])) ​ Eine frühe Quelle ist ein Kommentar von Riki Anne Wilchins 1995 in In Your Face, dem Newsletter von Transexual Menace. Darin geht es um Genderqueer als eine breite Allianz gegen cissexistische und heteronormative Unterdrückung,​ um (übersetzt in etwa): "​Diesel Dykes und Stone Butches, Leder-Queens und Radical Fairies, Schwuchteln,​ Crossdresser:​innen,​ Inter-Personen,​ Transsexuelle,​ Transvestit:​innen,​ Transgeschlechtliche,​ transgressiv Gegenderte, und die von uns, deren Geschlechtsausdruck so komplex ist, dass er noch gar keinen Namen hat"​.((Wilchins,​ Riki Anne. "In Your Face No. 1 (Spring 1995)."​ Newsletter. 1995.  Digital Transgender Archive [[https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​1831ck00f|https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​1831ck00f]] (accessed August 15, 2017).)) ​ In einem Flyer wird mit einer ähnlichen Formulierung deutlich, dass es um Menschen gehen soll, die sich nicht für Respektabilitätspolitik eignen.((The Transexual Menace. ​ "HRCF: GenderQueers Deserve Rights, Too! Flyer."​ Ephemera. 1990.  Digital Transgender Archive [[https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​0p096692m|https://​www.digitaltransgenderarchive.net/​files/​0p096692m]] (accessed August 15, 2017).))
  
 Spätere Definitionen von genderqueer beziehen sich konkreter auf ein nicht-normatives((What is "​Genderqueer"? ​ Genderqueer and Non-Binary Identities. [[http://​genderqueerid.com/​what-is-gq|http://​genderqueerid.com/​what-is-gq]])) ​ Geschlecht, das sich mit "​männlich"​ oder "​weiblich"​ nicht ausreichend beschreiben lässt. Die Untergruppen,​ die auf dem Tumblr genderqueerid auf einer 2011 zuletzt aktualisierten Seite gelistet werden, ähneln den oben aufgeführten Beispielen. Spätere Definitionen von genderqueer beziehen sich konkreter auf ein nicht-normatives((What is "​Genderqueer"? ​ Genderqueer and Non-Binary Identities. [[http://​genderqueerid.com/​what-is-gq|http://​genderqueerid.com/​what-is-gq]])) ​ Geschlecht, das sich mit "​männlich"​ oder "​weiblich"​ nicht ausreichend beschreiben lässt. Die Untergruppen,​ die auf dem Tumblr genderqueerid auf einer 2011 zuletzt aktualisierten Seite gelistet werden, ähneln den oben aufgeführten Beispielen.
 +
 +==== Non-Binary ====
  
 //​Non-binary// ​ wird auf Englisch auf jeden Fall seit 2011 verwendet((RED:​ “Non-Binary” Person Isn’t Male, Female or Anything “In Between”. ​ Zenger’s Newsmagazine. 17. Juli 2011.  [[https://​zengersmag.blogspot.se/​2011/​07/​red-non-binary-person-isnt-male-female.html|https://​zengersmag.blogspot.se/​2011/​07/​red-non-binary-person-isnt-male-female.html]])) , wahrscheinlich auch schon davor. //​Non-binary// ​ wird auf Englisch auf jeden Fall seit 2011 verwendet((RED:​ “Non-Binary” Person Isn’t Male, Female or Anything “In Between”. ​ Zenger’s Newsmagazine. 17. Juli 2011.  [[https://​zengersmag.blogspot.se/​2011/​07/​red-non-binary-person-isnt-male-female.html|https://​zengersmag.blogspot.se/​2011/​07/​red-non-binary-person-isnt-male-female.html]])) , wahrscheinlich auch schon davor.
nichtbinär_und_genderqueer.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/16 13:22 von kaoskatz